Montag, 28. September 2015

[Getestet] #3/2015 - blumax Handyhülle für Samsung Galaxy S6 Edge

Heute stelle ich euch die tolle Handytasche von blumax vor, welche ich ausgiebig testen konnte.

Das Galaxy S6 Edge ist mein täglicher Begleiter und als ich es mir kaufte musste natürlich auch direkt eine Handytasche her. Erst war es eine no-name Tasche, deren Qualität mich einfach nicht überzeugen konnte, da sie viel zu schnell labbrig wurde und nun auch noch immer mehr an Form verloren hat.

Daher habe ich mich gefreut diese Echtledertasche testen zu können.


Die Tasche ist im Bookcoverstil und lässt sich zur Seite öffnen.
Geschlossen wird sie mit einem passenden magnetischen Verschluss der an der Gegenseite befestigt ist.


Im Rücken kann die Hülle so geknickt werden, dass man das Handy quer aufstellen kann, was sich gut eignet, wenn ein Video angeschaut wird oder eine Fotoshow.


Innen gibt es ein Einsteckfach, dass nicht einfach nur einen Schlitz hat, sondern durch ein extra Lederteil schön geformt angebracht ist. Insgesamt ist die Verarbeitung der Nähte einfach gut gelungen und es sind keine Fehler zu erkennen.

 
Gut finde ich, dass die Plastikverkleidung in die das Handy geklickt wird, offen gestaltet ist und nicht noch ein dünner Streifen vor die Bedienelemente angebracht wurde. Zwar hat man dann eher das Gefühl, dass diese dann etwas „eingesunken“ sind und man sie nicht versehentlich drücken kann, aber so ist das auch nicht der Fall.

Das Handy liegt selbst mit der Hülle noch gut in der Hand. Die vordere Klappe schließt bündig mit dem Gehäuse ab und nimmt somit keinen unnötigen Platz ein.
Die vordere Klappe ist aber vorne etwas höher und schützt so noch mal zusätzlich vor Staub und Beschädigungen.

Die Hülle fühlt sich zudem schön weich an, was natürlich daran liegt, dass es noch neu ist.
Auch fällt auf, dass die Stelle, an der die Hülle geknickt wird, aktuell noch sehr starr ist. Mit der Zeit wird dies sicherlich auch noch etwas beweglicher.
Der braune Farbton wirkt sehr edel und hat eine feine Ungleichmäßigkeit in der Färbung.

Es ist lediglich schade, dass das Material, wie es bei Leder eben üblich ist, Kratzer und Co. nicht ganz verzeiht und Striemen auf der Hülle hinterlässt. Ich kannte das schon, da ich ein ähnliches Portemonnaie besitze und finde dadurch entwickelt die Hülle auch einen gewissen Charme.

Fazit: Eine tolle Handyhülle zu einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Elegant, schmal und robust. Alles was eine Handyhülle braucht.

Mit Klick auf das Bild erhaltet ihr eine ausführliche Produktbeschreibung:
 

Freitag, 4. September 2015

[unpacking] #11/2015 - Brandnooz-Box August

Wieder ein neuer Monat, wieder eine neue Brandnooz-Box:


Inhalt:

  • Bitburger Fassbrause
    • 0,69 € für 0,33 l
      • Wieder eine neue Fassbrause. Diesmal aber ist kein alkoholfreies Bier die Grundlage und so schmeckt es (besonders gekühlt) einfach erfrischend und lecker intensiv nach einer interessanten Apfelvariante.

Mittwoch, 2. September 2015

[Unpacking] #10/15 - Alverde von dm

Und schwupps ist der Sommer vorbei und der Herbst hält Einzug ins Land...
So kann man doch eigentlich nur denken, wenn man nach draußen in den Regen blickt. Daher kann man sich dann über vieles freuen, dabei besonders über Dinge, die man gar nicht erwartet hat.
Bei mir trudelte nun ein kleins Päckchen von dm ein, welches aber groooooßen Inhalt bereitstellte.

Als dm-Marken Insider bin ich eine von denen die schon mal einen Blick auf das neue Alverde-Sortiment werfen durfte. Alverde ist die Naturkosmetikmarke von dm und auch ich habe mir davon schon einiges gekauft. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich das Überraschungspaket öffnete.

Der Inhalt war erstaunlich großzügig und inspirierend zugleich.

Ein paar der Produkte stelle ich hier direkt mit vor, da ich sie schon ausgetestet habe.
Andere werden später getestet und dann noch mal extra mit einem Post versehen..
Da ich leider weder flüssiges Make-Up, noch Lippenstift nutze, habe ich nur Bilder von diesen Produkten gemacht.